Schäuble-Pong

Aus Chaos Computer Club Bremen e.V. (CCCHB)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Basierend auf SDL-Pong 0.3.

Inhaltsverzeichnis

Vorgenommene Änderungen

  • das wohl offensichtlichste: der Ball wurde durch das Schäuble-Stencil ersetzt
  • Die "Physik"-Abfrage wurde erweitert, damit sie sich der Ballgröße anpasst
  • Im Menü
    • SDL-Pong durch <Überwachungsauge>-Pong ersetzt
    • Menüpunkt Quit deaktiviert, damit auf der Party niemand das Spiel beenden kann.

TODO

  • Ich kriege die Hardwarebeschleunigung nicht hin. Ich würd mich freuen wenn jemand das Spiel mit dem Parameter '--videodebug' ausführt und mir bescheid sagt, wenn bei ihm hw_accel auf 1 steht. Das könnte das Problem mit dem "nachziehen" von Schäuble beheben.
  • Ich brauche mindestens einen USB-Joystick, um die automatische Erkennung der Dinger zu coden.
    • Ich hab einen, den werde ich heute mitbringen. --Crest 12:13, 28. Aug. 2007 (CEST)
  • Wir brauchen zwei Joysticks/Controller und einen Linux-Rechner für die Party. Freiwillige? (Zur Not können wir mein Notebook in einem sicheren Bereich nutzen.)
    • ich habe ein Fujitsu Siemens B142 mit 300MHZ und 160MB RAM,das ich zur Verfügung stellen würde. Allerdings läuft darauf im Moment Windows2003Server,kann aber gerne runtergeworfen werden. wenn ich's am Di mitbringen soll,bitte Mail an mich, daniel n
    • könntet ihr das ganze schonmal antesten? ich befürchte nämlich, das SDL nicht performant genug ist um auf den Rechnern zu laufen. Ich habe noch ein älteres 1,xy ghz Notebook auftreiben können, nur fehlt mir pc133 arbeitsspeicher. Hat jemand noch einen Riegel für ein Notebook?

Download

Anleitung

  • tar xjf sdlpong-0.3.tar.bz2
  • cd sdlpong*
  • ./configure
  • make
  • ./sdlpong --theme schaeuble

Anregungen?

  • ...
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Verein
Mitmachen
Kontakt
Sonstiges
Werkzeuge