Freiheit statt Angst 31.05.2008/Planung

Aus Chaos Computer Club Bremen e.V. (CCCHB)
Wechseln zu: Navigation, Suche

zurück zur Seite „Freiheit statt Angst 31.05.2008





Auf dieser Seite wird der aktuelle Stand der Planung dokumentiert. Notizen zum aktuellen Stand der Planung sind auf allen anderen Seiten und insbesondere auf der bremer Aktions-Seite total deplaziert!


Einladungstexte

Freiheit statt Angst 31.05.2008/Pressemitteilung vorher

Einladung, diverse Verteiler (kämpferisch)

Aktionstag "Freiheit statt Angst" am 31. Mai in Bremen

"Ich habe doch nichts zu verbergen!" -- Im Zusammenhang mit der
Ausweitung der Überwachungsmaßnahmen durch Polizei und Geheimdienste
hört man diese Aussage häufig. Doch gerade wer nichts zu verbergen hat,
sollte auch vor Überwachung sicher sein.

Der Staat und die Unternehmen speichern und überwachen bereits mit wem
wir sprechen oder telefonieren und wohin wir uns bewegen. Dabei ist es
auch möglich, nur aufgrund menschlicher oder technischer Fehler unter
Verdacht zu geraten. Als Verdächtigter muss man mit einschneidenden
Maßnahmen rechnen. Der Bekanntenkreis und man selbst wird observiert,
die Wohnung wird durchsucht und evtl. kommt es zu einer Festnahme --
obwohl man unschuldig ist. [1] Der Bekanntenkreis interessiert sich
womöglich nicht dafür, dass man unschuldig ist. Das gilt auch, wenn man
später im Verfahren freigesprochen wird. Es gab bereits Opfer, die
aufgrund von Verfahrensfehlern in die Mühle der Strafverfolgung kamen.
Als Konsequenz haben diese den Partner, viele Freunde und den
Arbeitsplatz verloren. [2]

Die Vorratsdatenspeicherung der Telekommunikation ist bereits im Gange.
Mit der Online-Durchsuchung von Computern und geheimpolizeilichen
Durchsuchungsbefugnissen für das BKA stehen weitere verschärfte
Sicherheits- und Überwachungsbefugnisse auf der politischen Agenda.

Das BKA-Gesetz beinhaltet nicht nur die Online-Durchsuchung, sowie
Video-Überwachung von Wohnräumen und der Überwachung unbeteiligter
Dritter, sondern auch einen faktischen Wegfall von Richtervorbehalt,
Weisungsgebundenheit und rechenschaftspflicht. Das BKA würde zu einer
Art "Geheimen Bundeskriminalpolizei" mit geheimdienstartigen Befugnissen.

Eine Übersicht über die politischen Tendenzen gibt der
Hintergrundartikel unter <http://www.heise.de/ct/hintergrund/meldung/95584>.

Dabei bewirkt die zunehmende elektronische Erfassung und Überwachung
der gesamten Bevölkerung:
  * keinen verbesserten Schutz vor Kriminalität
  * gesteigerte Kosten im Milliardenbereich und
  * eine Gefährdung der Privatsphäre Unschuldiger

Alles im Namen von Angst und Aktionismus, während gezieltere Maßnahmen
zur nachhaltigen Stärkung der Sicherheit auf der Strecke bleiben.
Beispielsweise eine Verbesserung der Bildung für alle und eine
Bekämpfung von Armut und Arbeitslosigkeit.

Die Fehleranfälligkeit der Strafverfolgung steigt mit deren Komplexität
und mit der Ausweitung von vermeintlichen Sicherheitsmaßnahmen. Infolge
dessen muss man immer mehr befürchten, selbst in Verdacht zu geraten und
den sozialen Rückhalt zu verlieren.

Eine Gesellschaft, in der sich jeder ständig überwacht und beobachtet
fühlen muss und sich nicht mehr unbefangen und mutig für seine Rechte
und eine gerechtere Gesellschaft einsetzen kann, wollen wir nicht!

Initiiert vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung [5] rufen bundesweit
Bürgerrechtsgruppen und andere Verbände zu einem dezentralen Aktionstag
am 31. Mai (Samstag) unter dem Motto "Freiheit statt Angst" auf. [3]

Ziel ist es, ein deutliches Zeichen zu setzten gegen die in letzter Zeit
immer wieder verfassungswidrig beschlossenen Überwachungsgesetze sowie
gegen die aktuell geplanten weiteren Schritte in diesem Bereich,
etwa die Sammlung europäischer Fluggastdaten, der umfassende Austausch
persönlicher Daten mit den USA sowie das BKA-Gesetz, welches noch vor
der Sommerpause in Kraft treten soll.

Der CCC Bremen [4] informiert dazu am 31. Mai ab 13:00 Uhr mit einem
Infostand auf dem Marktplatz. Um 16:00 Uhr gibt's dort eine Kundgebung
mit RednerInnen vom AK-Vorratsdatenspeicherung [5], dem FIfF [6],
dem CCC Bremen [4] und anderen weiter zum Thema. Außerdem gibt es ein
breites Programm mit interessanten Aktionen und Musik. Wir laden Sie
hiermit herzlich dazu ein, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und
bitten um zahlreiches Erscheinen.

*Freiheit statt Angst*
Demo gegen Überwachung, für Grundrechte und
für ein Leben in Freiheit mit Privatsphäre überall.
Sa 31.5.08 ab 13:00 Uhr: Bremen, Marktplatz

Unterstützer:
  * Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung [5]
  * Arbeitskreis kritischer JuristInnen Bremen [7]
  * CCC Bremen [4]
  * Grüne Bremen [8]
  * Gesamt-SchülerInnen-Vertretung (GSV) Bremen
  * Grüne Jugend Bremen [9]
  * Die Linke Bremen [10]
  * FAU-Bremen [11]
  * FIfF [6]
  * Gesellschaft für Informatik HB/OL [12]
  * Junge Liberale Bremen [13]
  * StugA Informatik [14]
  * ver.di Bremen [15]

[1] http://www.zeit.de/online/2007/34/wissenschaft-terrorverdacht-indizien
[2] http://www.lawblog.de/index.php/archives/2007/12/25/vom-himmel-in-die-holle/
[3] http://www.freiheitstattangst.de/
[4] http://ccchb.de/
[5] http://www.vorratsdatenspeicherung.de/
[6] http://www.fiff.de/
[7] http://www.akjbremen.de.vu/
[8] http://www.gruene-bremen.de/
[9] http://bremen.gj-nord.de/
[10] http://www.dielinke-bremen.de/
[11] http://www.fau.org/ortsgruppen/bremen/
[12] http://www.gi-hb-ol.de/
[13] http://www.julis-bremen.de/
[14] http://stuga.informatik.uni-bremen.de/
[15] http://bremen.verdi.de/

Einladung an den Informatik-Fachbereich

"Ich habe doch nichts zu verbergen"

- Aktionstag "Freiheit statt Angst" am 31. Mai in Bremen


Im Zusammenhang mit der Ausweitung der Überwachungsmaßnahmen durch Polizei und Geheimdienste hört man diese Aussage häufig. Doch gerade wer nichts zu verbergen hat, sollte auch vor Überwachung sicher sein. Staat und Unternehmen speichern und überwachen bereits mit wem wir sprechen oder telefonieren und wohin wir uns bewegen. Dabei ist es auch möglich, nur aufgrund menschlicher oder technischer Fehler unter Verdacht zu geraten. Als Verdächtiger muss man mit der Überwachung von Telefongesprächen und E-Mails rechnen, aber auch der Freundeskreis wird womöglich observiert.

Die Vorratsdatenspeicherung der Telekommunikation ist bereits im Gange. Mit der Online-Durchsuchung von Computern und geheimpolizeilichen Durchsuchungsbefugnissen für das BKA stehen weitere verschärfte Sicherheits- und Überwachungsbefugnisse auf der politischen Agenda. Dabei bewirkt die zunehmende elektronische Erfassung und Überwachung der gesamten Bevölkerung:

  • keinen verbesserten Schutz vor Kriminalität
  • gesteigerte Kosten im Milliardenbereich und
  • eine Gefährdung der Privatsphäre Unschuldiger

Alles im Namen von Angst und Aktionismus, während gezieltere Maßnahmen zur nachhaltigen Stärkung der Sicherheit auf der Strecke bleiben. Beispielsweise eine Verbesserung der Bildung für alle und eine Bekämpfung von Armut und Arbeitslosigkeit.

Eine Gesellschaft, in der sich jeder ständig überwacht und beobachtet fühlen muss und sich nicht mehr unbefangen und mutig für seine Rechte und eine gerechtere Gesellschaft einsetzen kann, wollen wir nicht!


Unterstützt von einem breiten Bündnis findet am 31. Mai bereits der zweite bundesweite Aktionstag "Freiheit statt Angst" des AK-Vorratsdatenspeicherung [1] statt.

Der CCC Bremen [2] informiert dazu am 31. Mai ab 13:00 Uhr mit einem Infostand auf dem Marktplatz. Um 16:00 Uhr informieren RednerInnen vom AK-Vorratsdatenspeicherung [3], dem FIfF [4], dem CCC Bremen und anderen weiter zum Thema, außerdem gibt es ein breites Programm mit interessanten Aktionen und Musik - kommt vorbei!


Freiheit statt Angst

Demo für Grundrechte gegen Überwachung

Sa 31.5.08 Bremen - Marktplatz


Unterstützer: Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Arbeitskreis kritischer JuristInnen Bremen [5], CCC Bremen , Grüne Bremen [6], Gesamt-SchülerInnen-Vertretung (GSV) Bremen, Grüne Jugend Bremen [7], Die Linke Bremen [8], FAU-Bremen [9], FIfF, Gesellschaft für Informatik HB/OL [10], Junge Liberale Bremen [11], StugA Informatik [12], ver.di Bremen [13]


[1] http://www.freiheitstattangst.de/

[2] http://ccchb.de/

[3] http://www.vorratsdatenspeicherung.de/

[4] http://www.fiff.de/

[5] http://www.akjbremen.de.vu/

[6] http://www.gruene-bremen.de/

[7] http://bremen.gj-nord.de/

[8] http://www.dielinke-bremen.de/

[9] http://www.fau.org/ortsgruppen/bremen/

[10] http://www.gi-hb-ol.de/

[11] http://www.julis-bremen.de/

[12] http://stuga.informatik.uni-bremen.de/

[13] http://bremen.verdi.de/

Aktionstag

Mobilisierung / Aufruf

Folgende bremer Gruppen und Organisationen folgen dem bundesweiten Aufruf:

  • CCC Bremen
  • Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (Kontakt über Gwenn)
  • Arbeitskreis kritischer JuristInnen Bremen (Kontakt über Daniel N.)
  • Bündnis 90/Die Grünen Bremen (Kontakt über Daniel H.)
  • Die Linke Bremen (Kontakt über Bertram)
  • FAU-Bremen (Kontakt über Andreas)
  • FIfF (Kontakt über Jakob)
  • GesamtschülerInnenvertretung Bremen (Kontakt über Anke)
  • Gesellschaft für Informatik HB/OL (Kontakt über Averell)
  • Grüne Jugend (Kontakt über Jakob)
  • Junge Liberale Bremen (Kontakt über Ralf)
  • ver.di Bremen (Kontakt über Andreas)

Der CCC Bremen hat folgende bremer Gruppen und Organisationen gefragt, ob sie dem bundesweiten Aufruf folgen möchten. Von diesen sind bisher noch keine Rückmeldungen eingegangen:

  • Jali fragt die SPD
  • Gwenn fragt die DJU
  • Daniel N. fragt AKJ
  • Ralf hat Verteiler der linken Gruppen in Bremen angefragt
  • Jali fragt bei der BEK

Notiz für's nächste Mal: Das Bremer Friedensforum findet uns toll, ist an einer Kooperation mit uns interessiert und freut sich auf Anfragen nach Unterstützung von Aktionstagen von uns.

Infostand (ab 13:00 Uhr den Tag über)

Wir wollen bereits gegen 12:00 Uhr mit Material vor Ort sein, um die vielen Teilnehmer einer befreundeten Demo ("Jugend gegen Notstand der Republik") auf unsere Kundgebung nach dem Abschluss von ihrer Demo aufmerksam zu machen.

Averell und Sebastian haben den Info-Stand für den Zeitraum 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr mit Option auf Verschiebung des Begins nach vorne angemeldet. Sie stehen der Polizei bei Bedarf für Fragen zur Verfügung.

Kundgebung (16:00 Uhr bis 20:00 Uhr)

Gwenn wird mit einem weiteren Teilnehmer die Kundgebung für den Zeitraum 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr anmelden. Sie stehen der Polizei bei Bedarf für Fragen zur Verfügung.

  • Redner
    • AK Vorrat (Ralf)
    • CCC Bremen (Daniel H.)
    • ver.di, Bezirk Bremen-Nordniedersachsen (Kornelia Knieper)
    • weitere Unterstützer je nachdem
      • Daniel fragt den Arbeitskreis kritischer JuristInnen Bremen
      • [...]
  • Creative Commons Musik
  • Fingerabdrücke
  • Jingles

Material / to do

Erklärung der Symbole

 Quelltext für die Symbole
 
 Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. nicht fertiggestellt
 
 Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. teilweise fertiggestellt
 
 Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. komplett fertiggestellt
 
 Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. wird nicht weiter verfolgt


Aufgabenliste

  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Spenden-Dosen (Wer bastelt?)
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Definitive Zusagen von mehreren Rednern sammeln
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Ralf als Vertreter vom AK Vorrat (Kontakt über himself)
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Kornelia Knieper als Vertreterin von ver.di Bezirk Bremen-Nordniedersachsen (Kontakt über Andreas)
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Jali als Vertreter von uns (Kontakt über himself)
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Daniel H. als Vertreter von uns (Kontakt über himself)
    • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Gwenn fragt bei der Ärztekammer Bremen an
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Romal steht uns für Reden nicht zur Verfügung (Kontakt über himself)
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Julian steht uns für Reden nicht zur Verfügung (Kontakt über himself)
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Sebastian steht uns für Reden nicht zur Verfügung (Kontakt über himself)
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Udo ist leider für den Tag ausgebucht (Kontakt über himself)
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Hans-Jörg Kreowski ist leider für den Tag ausgebucht (Kontakt über Jakob)
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Rolf Gössner ist leider für den Tag ausgebucht (findet uns aber grundsätzlich cool und steht uns evtl. ein anderes Mal zur Verfügung)
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Die FAU-Bremen kann uns diesmal leider keinen Redner zur Verfügung stellen (Kontakt über Andreas)
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Der AStA kann uns diesmal leider keinen Redner zur Verfügung stellen (Kontakt über Bertram)
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Wir benötigen noch mehr Vertreter
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Plakate: 100x DIN-A1, 300x DIN-A3
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Averell hat bestellt und erhalten
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Die DIN-A3-Plakate wurden mit einem Kopierer bedruckt (Gwenn und Averell)
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Text-Einkleber für die DIN-A1-Plakate wurden im DIN-A3-Format ausgedruckt (Gwenn, Averell)
    • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Plakate wurden teilweise aufgehängt/geklebt (Andrew, Averell und noch zwei Leute)
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Andrew und Averell stehen für die Verteilung der Plakate nicht mehr zur Verfügung
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Wer kümmert sich um die restlichen Plakate? Sie können bei Andrew abgeholt werden.
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Flyer
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Julian hat bestellt und erhalten
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Averell hat Flyer von Julian abgeholt und verteilt sie am 23.05.2008 um 20:00 Uhr im "3 Jahre"
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Averell hat auf dem Chaostreff am 27.05.2008 Flyer ausgegeben
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Andrew, Averell und noch wer verteilten am 28.05.2008 Flyer in der City. Flyer-Ausgabe über Andrew oder Averell, beide per Handy erreichbar.
    • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Wer verteilt die Flyer?
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Andrew
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Averell
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Bernd
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Gwenn
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Bertram
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Tim
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Jan[3] || keks
      • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Wir brauchen viel mehr Leute!
  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Info-Stand (Wer besorgt?)
    • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Bänke
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Zwei Bänke (Bereitstellung von Sven)
      • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Noch mehr Bänke (Wer stellt bereit?)
    • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Tische
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Ein Tisch (Bereitstellung von Sven)
      • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Noch mehr Tische (Wer stellt bereit?)
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Pavillion oder alternativ ein paar große und wasserfeste Sonnenschirme
    • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Stellwände
      • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. ver.di stellt drei (klappbare) Stellwände zur Verfügung.
        • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Abholung am 30.05.2008 bis 13:00 Uhr aus dem Gewerkschaftshaus (Averell und Sarah)
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Veranstaltungstechnik (Gwenn und Averell koordinieren. Bereitstellung der Tontechnik durch Sven.)
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. 2x2-Bühne
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. 1 Endstufe
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. 4 Lautsprecher
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. 1 Microphon mit Klemme und Ständer
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. 1 Mischpult
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Kabel für Tontechnik und Spannungsversorgung
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Überdachung der PA für den Fall, dass es regnet
      • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. AStA kann uns keinen Bulli oder Laster zur Verfügung stellen (Kontakt über Bertram)
      • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Die Linke Bremen stellt uns für das Wochenende einen Sprinter zur Verfügung
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Tisch und Bank/Stuhl für Technik und Regelung (Wer besorgt?)
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Laptop mit vernünftigem Audio-Ausgang (Bereitstellung durch wen?)
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Super-Benzin-Generator (Bereitstellung von Sven)
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. [...was vergessen?...]
  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Wer kommt an eine oder mehrere große Plane(n) ran?
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. GEMA-freie Musik
    • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Averell sammelt und stellt eine Playlist auf
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Averell gleicht die Aussteuerung der verschiedenen Tracks an
  • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Folien für die Schäuble-Fingerabdrücke
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Bertram und Ingo haben 1200 Exemplare erstellt
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Averell hat Beipackzettel entworfen
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Bertram druckt Beipackzettel beim AStA aus
  • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Infomaterial (Bestellung durch Gwenn)
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. SIM-Karten ("Prepaid"), die nachweislich auf nicht existierende Identitäten registriert sind
    • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Ralf hat bestellt
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Bertram druckt Beipackzettel beim AStA aus
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Goodies
  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. 5 Pappkameras (Wer bastelt oder besorgt?)
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Kameras aus der HfK (Beschaffung durch Daniel N.)
  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Jingles (Wer fertigt an?)
  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Schilder: "Totalüberwachung -- Nein Danke" (Wer druck aus und bastelt?)
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Schilder wie die vom "STASI 2.0"-Aktionstag von 2007 (werden am Freitag von Willy abgeholt, fehlende werden nachgebastelt)
    • "Moslem"
    • "Extrem"
    • "Schwanger"
    • "HIV"
    • "Kiffer"
    • "Süchtig"
    • "Therapie?"
    • "12cm"
    • "Affäre"
    • "Schwarz-Kopierer"
    • "Behindert"
  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Todesanzeigen für betroffene Grundgesetze (Wer druckt aus?)
  • Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt."Wer telefonierte wann, wo mit wem?"-Sprüche
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. MonkZ hat im DIN-A3-Format ausgedruckt
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Wer laminiert oder stellt Klarsichthüllen zur Verfügung?
  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Allgemeines Zubehör
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Gaffer-Tape (Wer besorgt bzw. stellt zur Verfügung?)
  • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Aufbau der Veranstaltungstechnik (Treffen für Besprechung: 11:40 Uhr)
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Averell
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Crest steht nicht zur Verfügung
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Gwenn
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Jali
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Sebastian
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Tim
    • Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt. Wir brauchen viel mehr Leute!
  • Abbau der Veranstaltungstechnik (nach Auflösung der Veranstaltung)
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Averell
    • Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert. Crest steht nicht zur Verfügung
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Gwenn
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. MonkZ
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Sebastian
    • Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt. Tim

Die Bastelsachen (Schilder. Pappkameras ...) koennte man am 30. im Datengarten machen, das Material kann auch schon vorher da rein gepackt werden. Wenn das Zeug fertig ist kann man da Grillen.

Creative Commons Musik

Die vorläufige Playlist ist auf Freiheit statt Angst 31.05.2008/Playlist zu finden.